News
05. Mai 2014

Bei bestem Wetter erfreuten sich über 300 Besucher am Ostersamstag am Zörbiger Schloss mit seinem liebevoll geschmückten Schlosshof. Vor allem die Jüngsten erfreuten sich an der Hüpfburg, der Bastelstraße oder an den Zwergkaninchen. Auch die Ostereiersuche in den Ausstellungsräumen des Heimatmuseums wurde zum Spaß für Groß und Klein. Mit der originalen Musik des Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Zörbig begleiteten zum Schluss Landsknechte und Schlossmagd die Kinder durch die historischen Grünanlagen zum Osterfeuer. Der Spielmannszug selbst konnte leider nicht spielen. Deshalb wurde kurzerhand ein Bollerwagen geschmückt und mit Lautsprechern bestückt, damit der traditionelle Umzug nicht ausfallen musste.

OsternSchloss2013